Aufbautage- Durchfall

SarahRuna

Neues Mitglied
Hallo Liebe Sandra,

Ich habe jetzt 5 Tage fasten hinter mir. Es lief -Dank deinem 7-Tage-Heilfasten-Kurs- richtig gut! Vielen Dank nochmal für dein ganzes Fachwissen, dass du auf so eine sympathische Art rüberbringst.
Meinen ersten Aufbautag habe ich heute morgen mit einem Apfel gestartet und 4,5Stunden habe ich mir einen grünen Smoothie gemacht. 3Stunden wollte ich spazieren gehen, musste dann aber prompt umdrehen, weil's unheimlich gedrückt hat im Darm. Ich musste mich zu Hause 2-3mal entleeren.
Für heute Abend habe ich jetzt umdisponiert und anstatt Rohkost, mache ich mir lieber Ofengemüse.

Ist mein Darm "zu schnell"? Ich neige auch generell schnell zu Durchfall und Bauchweh. Fehlen mir bestimmte Bakterien im Darm?
Ich werde jetzt sowieso die 21-Tage-Leber-Darm-Kur dranhängen und werde dann auch Probiotika nehmen. Ich möchte es für mich gern einordnen, weil hier im Forum lese ich so oft von Verstopfung und trägen Därmen.

Ganz Herzliche und Liebe Grüße
Sarah
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Liebe Sarah,

ja, tatsächlich haben die meisten Menschen nach dem Fasten eher Probleme mit Verstopfung als mit Durchfall. Aber es gibt auch Genügend, bei denen es so ist wie bei dir. Wenn man noch keine Fastenerfahrung hat, weiß man nicht, wie der eigenen Darm tendenziell nach dem Fasten reagiert, aber man hat nach einigen Fastenkuren schnell heraus, was für einen am besten ist in den Aufbautagen. Du hast nun instinktiv völlig richtig auf Gekochtes umgeschwenkt. Damit wird sich bald wieder alles einpendeln.
Grundsätzlich ist nichts falsch an den individuellen Reaktionen des Darms nach dem Fasten - weder, wenn er ein paar Tage braucht, um in die Gänge zu kommen (da kann man unter Umständen mal mit einem Einlauf nachhelfen), noch wenn er auf Rohkost etwas prompt reagiert. In diesem Fall hält man sich z.B. einfach an Kartoffeln, Reis und gedämpftes Gemüse (auch Ofengemüse).

Also mein Tipp: Höre weiterhin auf dein Bauchgefühl, lerne deinen Organismus kennen und schätze deine Erfahrungen, die du auf diesem spannenden Neuland machst.
Und für Fragen und Erfahrungsaustausch gibt es ja dieses Forum :)

Herzliche Grüße,
Sandra
 
Oben