Hautpflege - Fragen und Antworten

Anonymer Benutzer

Administrator
Liebe Sandra,

für deine Bienenwachssalbe verwendest du Kakaobutter und Bienenwachs. Wo beziehst du diese Zutaten und worauf ist beim Kauf zu achten?

Dein Gesichtsöl verwende ich bereits. Es gefällt mir sehr gut, weil es die Haut sehr weich macht. Allerdings fehlt mir oft - gerade in der Früh - etwas Erfrischendes. Hast du einen Tipp z.B. für ein erfrischendes Gesichtswasser, das ich zusammen mit dem Gesichtsöl verwenden kann?

Vielen Dank und viele Grüße!
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Hallo!

Ich freue mich, dass du dir meine Videos zur Hautpflege (Gesichtsöl und Bienenwachssalbe) angesehen hast und dich für die Zutaten interessierst. Die Herkunft und Qualität der Inhaltsstoffe ist für mich auch immer das Wichtigste.

Das Bienenwachs beziehe ich von einem Bio-Imker bei uns in der Nähe. So einen solltest du dir auch suchen oder beim Imkerverband anfragen, wo du rückstandsfreies Bienenwachs her bekommst. Mein Bio-Imker hat mit gesagt, dass das Wachs ganz besonders viele bedenkliche Rückstände enthält, mehr als der Honig selbst, wenn die Bienen in der Nähe von konventionell bewirtschafteten Flächen stehen.

Die Kakaobutter bestelle ich bei Zotter online. Du bekommst sie aber auch in jeden Bio-Laden, z. B. von Rapunzel.

Ich verwende auch immer ein erfrischendes Gesichtswasser in Kombination mit dem Öl. Oberste Priorität hat dabei für mich, dass es zertifizierte Naturkosmetik ist, alles andere ist halt Geschmacksache. Ich mag das Regulat Beauty Facial Tonic - schon alleine der Geruch ist voll meins. Ansonsten kannst du auch unterschiedliche Tees wie Gesichtswasser verwenden. Kamille und Lavendel zur Beruhigung, Minze für Erfrischung. Rose ist auch herrlich. Kriegt man alles in der Apotheke oder im Bio-Laden.

Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit deiner selbstgemachten Hautpflege und hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Ganz liebe Grüße,

Sandra
 
Oben