Kritik immer annehmen?

Matthias Exl

Administrator
Teammitglied
um-rat-fragen.jpg

Hallo ihr Lieben!

Es gibt immer Menschen, die meinen, fest mit beiden Füßen im Leben anderer stehen zu müssen ☝️😬. Auch wenn man instinktiv weiß, dass man gerade zwangsbeglückt wird, tut es weh 😳😢.

Heute übernehmen wir gerne dieses Zitat von Morgan Freeman, der diesen Satz einst als wichtigen Ratschlag erhalten hatte. Es steckt sehr viel Weisheit in den Zeilen, denn es schafft Raum für eine neue Perspektive: Bevor ich nach einer Verbalattacke in Selbstkritik verfalle, stelle ich mir zuerst die Frage 🤔: Welchen Wert hat die Kritik von jenem Menschen? Würde ich diesen tatsächlich um Rat fragen🙄?

Im Umkehrschluss bedeutet dies aber ebenso: Gib anderen Menschen keinen Ratschlag👋, um den du nicht gebeten wurdest 🤐. Werden wir von einem anderen Menschen als Vertrauensperson ausgewählt und um Rat gefragt, ist es Zeit die richtigen Worte zu finden 😉🙏

Herzliche Grüße,

Sandra ♥️ Matthias

#lanaprinzip #dasguteleben #selbsterkenntnis #selbstreflexion #selbsterfahrung #persönlichkeitsentwicklung
 

HeartHealthPeace

Neues Mitglied
Hallo Matthias und Sandra,
tolles Zitat! Ich kann dem nur zustimmen. Viele Menschen versuchen einem dann Rat zu geben, wenn sie selber einen Bezug zu dem Thema haben oder dich zu beeinflussen versuchen. Dadurch wird ihre Äußerung meistens sehr unneutral und bezieht sich eventuell mehr oder weniger auf deine Situation.
Aus diesem Grund sollte man, wie das Zitat schon sagt, nicht immer alles einfach annehmen! Außerdem beeinflussen die mentalen Zustände und Erfahrungen die Meinung einer Person sehr, weshalb man jeden Ratschlag mit "einer Prise Salz" nehmen und mit seinen eigenen Normen vergleichen sollte. Andersherum gilt das natürlich genauso!
Danke für diesen tollen Tipp zur Persönlichkeitsentwicklung.
Liebe Grüße :)!
 

stadtkind

Neues Mitglied
Ich sehe das genau so. Man sollte nicht von jeder Person Kritik annehmen. Oftmals wird man von Menschen kritisiert, die selbst unreflektiert sind und Kritik abgeben, weil sie sonst keinen anderen Weg finden mit sich selbst und den eigenen Schwachstellen klar zu kommen. Dann projizieren sie das auf jemand anderen. Würde man Kritik von jedem persönlich nehmen, würde man wahrscheinlich depressiv werden. Nicht jeder Mensch wird uns mögen und alles an uns gut finden. Deshalb Kritik von Vertrauenspersonen - ja. Alles andere, dankend ignorieren.
 

franzihealth22

Neues Mitglied
Welchen Wert hat die Kritik von jenem Menschen?
Das finde ich so wichtig! Diese Frage war mir vorher noch nicht so bewusst, aber ich versuche jetzt, diese auch in meinen Gedanken fest zu verwurzeln.
Generell habe ich oft das Problem diese relevante von der irrelevanten Kritik abzugrenzen, geht es euch auch so?

Würde man Kritik von jedem persönlich nehmen, würde man wahrscheinlich depressiv werden. Nicht jeder Mensch wird uns mögen und alles an uns gut finden.
Klar kann uns nicht jeder Mensch mögen, das wäre auch seltsam! Das ist mir zwar bewusst und ich denke auch bei der irrelevanten Kritik daran, jedoch lasse ich sie dann schließlich doch zu nah an mich heran.
Vielleicht kann ich mir jetzt, bevor mich die Emotion zu sehr trifft, diese Frage "Welchen Wert hat die Kritik von jenem Menschen?" stellen..

Danke für diesen Beitrag!
 
Oben