Warum ist zu vergeben so wichtig?

Matthias Exl

Administrator
Teammitglied
vegebung-befreiung.jpg

Hallo ihr Lieben,

wir alle kennen den Spruch, dass Zorn wie eine glühende Kohle ist, die man festhält und an der man sich nur selbst verbrennt 🔥.

Vielen Menschen ist es passiert, dass sie belogen, betrogen und hintergangen wurden. Es ist auch zutiefst menschlich, wütend und verletzt zu sein 😳. Auch ist es normal, in diesen Phasen auf Vergeltung zu hoffen… All diese Gefühle entspringen aus der Hoffnung auf die subjektiv empfundene Gerechtigkeit.

Doch befreien diese Gefühle 😤 das eigene Sein? Sicher nicht. Im Gegenteil: Oftmals verleiten sie uns zu Taten, die unsere eigene Schönheit entstellen und für die man sich später sogar schämt.

Was ist also zu tun? Schon um meiner selbst willen ist es wichtig, den Weg des Loslassens und der Vergebung zu gehen💝. Hierfür gibt es wunderbare Übungen, die diesen Weg möglich machen und das Leben voller Freude 💃🕺 sein lassen.

Ich selbst verdiene es zu vergeben und frei 🤸 zu sein.

In Verbundenheit,

Sandra ♥️ Matthias

#befreiedichslebst #lanarinzip #dasguteleben #vergeben #vergebung #loslassen #freiheit #selbstreflexion #selbsterfahrung #selbsterkenntnis #hoffnung #freude
 

MarieSeele

Neues Mitglied
Ich denke vergeben ist vor allem deshalb so wichtig, weil solange man es nicht tut, man den eigenen Körper mit Wut, etc. weitervergiftet.
 
Oben