Heilfasten als Alkoholiker - Erfahrungsaustausch

Anonymer Benutzer

Administrator
Hallo Sandra!
Nachdem ich vor 1,5 Jahren schon mal mit deinen YouTube Videos gefastet habe und mir eure Videos so viel positive Veränderungen in mein Leben gebracht haben dachte ich mir gib ein bisschen etwas zurück und "leiste" dir das 7-Tage-Fastenprogramm. Obwohl ich nicht mehr die Unmengen trinke habe ich festgestellt besonders nach einem schweren privaten Rückschlag das es ohne Alkohol nicht mehr so einfach ging.

Jeden Tag ein paar Glaserl Wein oder Bier sind normal geworden.12 kg mehr in 1 Jahr und immer müde brachten mich dazu wieder zu fasten. Dieses mal war es wirklich nicht lustig , schwere Kopfschmerzen, Gliederschmerzen am 1 und 2 Tag bin ich fast nicht aus dem Bett gekommen. Aber da kamen deine Videos und du hast genau zum richtigen Zeitpunkt das Richtige gesagt. Ich hätte diesmal ohne Kurs sicher nach dem 1.oder 2. Tag aufgegeben.

Heute ist Fastenbrechen und ich bin ein wenig stolz auf mich! Ich kann nur jedem der fasten möchte anraten in dieses Webinar ein paar Euro zu Investieren, ich Denke das ich ein vielfaches daran in der Apotheke sparen werde.

Vielen Lieben Dank und Liebe Grüße Michael
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Lieber Michael,

danke erstmal für dein Feedback. Ich freue mich sehr, dass du unser Fastenprogramm so lobst!

Ehrlich gesagt, wenn du mich vorher gefragt hättest, ob du in deiner Situation alleine zu Hause fasten sollst, hätte ich dir abgeraten und dir eine ärztlich begleitete Fastenkur empfohlen.

Aber vielleicht hast du ja auch meine Anweisungen im Vorbereitungsvideo befolgt und ein ärztliches OK für dein Fastenvorhaben eingeholt. Wenn der Körper nämlich tatsächlich von Alkohol abhängig ist, kann ein Entzug, wie du vermutlich weißt, gefährlich werden und den sollte man unter ärztlicher Begleitung machen, das ist jetzt unabhängig vom Fasten. Nun ist es bei dir ja gut gegangen, obwohl du arge Fastennebenwirkungen hattest.
Diese sind nicht verwunderlich, denn das Fasten ist ein Hardcore Entgiftungsprogramm und wenn du zuvor durch den hohern Alkoholkonsum viel Gift angehäuft hast, ist deine Leber und dein gesamter Organismus in massivem Entgiftungsstress. Das hast du gespürt. In der Fastenbegleitung wird hier übrigens mit Kaffee-Einläufen gearbeitet. Diese unterstützen die Leber außerordentlich bei ihrer Arbeit und man kann damit viele deiner geschilderten Beschwerden sehr effektiv lindern. Also meine Tipps für das nächste Mal: unbedingt Arzt miteinbeziehen und Kaffee-Einläufe machen.

Ich finde es sehr stark von dir, dass du Maßnahmen setzt, um gegen die Konsequenzen deiner seelischen Krise, also den hohen Alkoholkonsum vorzugehen. Das erfordert viel Disziplin und der Wille, da wieder herauszukommen, ist bewundernswert. Ich bin der Meinung, dass das Heilfasten hier ein sehr mächtiger Impuls sein kann. Es zeigt dir ja auch, was du alles mit deiner Willenskraft bewältigen kannst. Ein sehr berühmtes Zitat aus Siddharta fällt mir dabei ein:

"Jeder kann zaubern,
jeder kann seine Ziele erreichen,
wenn er denken kann,
wenn er warten kann,
wenn er fasten kann."


Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und kann dir nur raten, dieses gestärkte Selbstwertgefühl nun zu nutzen, um weiter auf diesem guten Weg zu bleiben. Hier habe ich übrigens noch etwas zum Kaffee-Einlauf geschrieben.

Alles Liebe,

Sandra
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort.

Und sorry das ich so spät hier reingeschaut habe, dachte wenn jemand antwortet auf meinen Thread schreibt bekomme ich eine Benachrichtigung.

Morgen beginnt Woche 2 nach dem Fasten, 5 kg Gewicht sind weg, Ich Esse noch immer Brav und Bewusster, und Alkohol ist zur Zeit so gar kein Thema. Nur reden mit Menschen warum machst du sowas, das kann nicht Gesund sein, und ned ein Glaserl kannst trinken .........mühsam gg. Aber jetzt mit 50+ kann ich sagen das ich schon groß bin und alleine Entscheiden kann wie ich mein Leben gestalte, das Hilft wenn man es seinem Gegenüber direkt ins Gesicht sagt.

Danke nochmals für eure tolle Seite, will mich selbst unter keinen Druck setzten aber ich glaube ich bin auf einem guten Weg und werde euch regelmäßig Berichten.
Michael
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Hallo lieber Michael!

Ja, normalerweise sollte man tatsächlich eine Benachrichtigung bekommen, wenn jemand auf den erstellten Thread antwortet... keine Ahnung, warum das nicht passiert ist. Es gibt aber über dem Button "Senden" ein Kasterl zum Anklicken: "Dieses Thema abonnieren". Wenn du das machst, solltest du fix eine Benachrichtigung bekommen. Oder die Benachrichtigung ist in deinem Spam-Ordner gelandet, das wäre auch möglich.

Ich freue mich wirklich sehr zu lesen, dass es dir so gut geht mit der bewussten Lebensweise und vor allem, dass Alkohol kein Thema ist. Das tut doch gut, oder!? Da können die anderen reden, was sie wollen. Mir gefällt, wie du das den Menschen klar machst... mit den eigenen Entscheidungen. Kann man auf so ziemlich alles anwenden... muss ich mir merken. Diese "Dreinreder" kenne ich auch nur zu gut?

Alles Gute dir und freu mich bei Zeiten wieder von dir zu hören ?

Herzlichst,

Sandra
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Hallo meine Lieben.

Wieder einmal Zeit euch etwas positives zu Berichten. Du kennst ja meine Geschichte ein bisschen, 30 Jahre Alkoholiker, Drogen, Rauchen wenn es wo ein Laster gibt Michael hat sie alle Probiert :)

Bei meinem letzten Heilfasten ging es mir ja wirklich schlecht und ich habe gemerkt lange macht mein Körper das nicht mehr mit. Aber es sind kleine Schritte die große Veränderungen mit sich bringen. Da ich seit 2 Jahren wirklich versuche (auch mit eurer Hilfe) mein Leben zu ändern möchte ich euch kurz sagen was bei mir so kleine Schritte bewirkten.

Ich habe seit knapp 6 Monaten keinen Tropfen mehr getrunken ohne jeglichen Entzug.

Ich bin von knapp 98 kg auf 85 kg und Gesundheitlich Tippi Toppi ;-).

Ich habe alles negative aus meinem Leben verbannt, anstatt 200 habe ich jetzt noch 9 Freunde auf Facebook ;) ( Meine Familie)

Und für alle die denken es ändert sich nichts, ich war 15 Jahre lang Single und mit dem Entschluss positiv zu Leben kam aus dem nichts eine Traumfrau in mein Leben. Es ändert sich alles wenn man bereit ist neue Wege zu gehen. Und diese Seite ist ein Teil dieses Weges und eure Arbeit hier hilft sehr vielen Menschen die vielleicht wenn es ihnen wieder gut geht vergessen auch mal DANKE zu sagen für eure Arbeit.
Alles liebe und gute euch für 2020 wünschen wir euch.

Michael
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Hey Michael,

es freut mich, dass es dir so gut geht und dass es bei dir so gut läuft. Dürfte ich dich mal fragen, wie du es geschafft hast, dem Alkohol zu widerstehen? Also natürlich nur wenn du willst.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Theretion
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Hi.

Das mit dem Alkohol passierte in 2 Schritten.

Dachte ich nach dem Heilfasten jetzt hast du 7 Tage dann 10Tage usw. nicht getrunken also Trinke ich heute auch nicht. Gleichzeitig beim Heilfasten habe ich das Buch "Endlich ohne Alkohol" von Allen Carr gelesen, weil ich dachte mit seinem Buch "Endlich Nichtraucher" habe ich auch vor 15 Jahren mit dem Rauchen aufgehört. "Endlich Ohne Alkohol" habe ich nicht einmal bis zur Hälfte gelesen, der Wunsch ist einfach nicht mehr da . Keine Ahnung warum. Alles gute für das 2020 Jahr.
Michael
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Lieber Michael,

es freut mich sehr, von dir so schöne Neuigkeiten zu lesen. Das ist echt wunderbar, wie sich dein Leben zum Positiven verändert hat. Ein schönes Beispiel dafür, dass alles möglich ist, wenn man etwas will und die nötigen Entscheidungen trifft.

Ich bin einfach nur begeistert! So ein schönes Bild von dir und deiner Lieben??

Ich wünsche dir/euch alles erdenklich Gute weiterhin!

Alles Liebe,

Sandra
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Hey Michael,

vielen Dank für deine Antwort. Ich bewundere deine innere Stärke sehr, dass du es geschafft hast der Sucht bzw der Gewohnheit zu widerstehen. Behalte deinen gesunden Lebensstil bei ?

Ich wünsche dir und deiner Freundin alles Gute im neuen Jahr und hoffe, dass ihr gut reingerutscht seid ?

LG

Theretion
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Hallo Michael und alle anderen,

sehr positiv, das hier alles von Dir zu lesen. Und schön, daß es Dir auch insgesamt so gut geht. Das hast Du Dir aber auch selbst verdient, das kommt ja nicht aus dem Nichts!

Ich weiß nicht, ob ich das hier schreiben darf, es ist ja nicht mein Thread...

Hatte auch vor 20 Jahren ein Alkoholproblem, jede Woche Party und mit der Zeit hatte ich dann auch angefangen, zu Hause zu trinken. Mir hat damals auch eine Woche Fasten geholfen, den Schlusstrich zu ziehen, es kam mir vor, als wenn es auch meine Seele "reinigen" würde. Hatte damals auch sehr schlechte Leberwerte und war energielos. Bin dann zu einem guten Heilpraktiker gegangen und er hat mir geraten, mal über 3-4 Monate Mariendistelsamen zu essen, zweimal am Tag einen Löffel. Das habe ich auch gemacht (sehr bitter). Nach 4 Monaten waren die Leberwerte wieder im Normalbereich, und das, obwohl ich noch nicht mal meine Ernährung geändert hatte.

Mariendistelsamen nehmen einem auch den "Appetit" an Alkohol....

L.G. Kath
 
Oben