Welche Lebensmittel sind beim Fasten erlaubt?

P

Philip1990

Konto gesperrt!
Neues Mitglied
Hey, ich bin neu hier und bin gerade super begeistert von diesem regen Austausch! Ich habe bisher noch keine Erfahrungen mit Heilfasten, bin aber sehr interessiert.
Meine Sorge ist auch der Kaffee, weil ich den sowohl morgens als auch nachmittags sehr genieße. Jetzt habe ich hier mehrfach gelesen, dass der nach persönlichem Empfinden okay sei und ich bin so glücklich! Ich werde mich jetzt direkt weiter informieren und hier im Austausch bleiben
 
Y

yogaseele

Konto gesperrt!
Neues Mitglied
Sind zuckerfreie Lebensmittel (z.B. Limonaden) auch während des Fastens erlaubt? Habe schon von vielen Seiten gehört, dass die Süßungsmittel darin nicht allzu gesund sein sollen.
 
T

tennismia

Neues Mitglied
Liebe Sandra,
ist koffeinfreier Kaffee erlaubt?
Herzliche Grüße aus dem Chiemgau
Maria
 
Sandra Exl

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Hallo liebe Maria,
schön, dass du zu uns ins Forum gefunden hast 🤗
Ich persönlich erlaube mir beim Fasten ab und zu ein paar Schlucke schwarzen Bio-Kaffee (auch mit Koffein). Das war früher ziemlich verpönt, aber mittlerweile ist Kaffee dank vieler Studien rehabilitiert. Grundsätzlich ist es aber gerade für fleißige Kaffeetrinker nicht schlecht, mal zwischendurch eine Woche auf den geliebten Muntermacher zu verzichten. Ob du den koffeinfreien Kaffee beim Fasten trinken darfst oder nicht, hängt in erster Linie mit deinem Magen zusammen. Kaffee (auch ohne Koffein) enthält halt gewisse Reizstoffe durch die Röstung. Wenn dein Magen gut damit kann, sind ein bis zwei kleine Tassen am Tag ok.
Übrigens ist Kaffee kein Säurelieferant, wie früher angenommen wurde. In der sogenannten PRAL-Tabelle (Säure-Basen-Tabelle) gilt Kaffee als basenbildend. (PRAL-Wert: „Potential renal acid load“ oder auf Deutsch: Potenzielle renale Säurelast). Bei Kaffee liegt der PRAL-Wert bei -1,4. Minuswerte bedeuten, dass das entsprechende Lebensmittel basenbildend ist, positive Werte geben hingegen an, dass die Zutat oder Flüssigkeit säurebildend ist. Bei Espresso ist der Wert noch weiter im basischen Bereich. Hier die Pral-Tabelle mit vielen Lebensmitteln: pral-tabelle (gesundkraft-fasten.de).
Aber wie gesagt, Kaffee kann bei manchen Menschen den Magen anstacheln mehr Säure zu bilden, also einfach ausprobieren, wie es sich anfühlt.
Lieben Gruß,
Sandra
 
T

tennismia

Neues Mitglied
Guten Morgen Sandra,
vielen lieben Dank für diese sehr ausführliche und informative Antwort. Ich mache deine 7-Tage-Fastenkur seit Sonntag zusammen mit meinem Mann. Für ihn ist der kleine Koffeinfreie Kaffee ein Zuckerl während der Fastenzeit und somit sehr hilfreich. Ich dagegen merke heute, am dritten Fastentag, dass mir die Säure nicht so gut bekommt. Mein Mann ist absoluter Fastenneuling und ich mache seit zwei Jahren bereits intermittierendes Fasten (oft mit 18-20 Stunden). Allerdings nicht jeden Tag, weil ich meinen Stoffwechsel auf Trab halten will und der Körper nunmal ein Gewohnheitstier ist ;). Deine Videos und dein Input helfen uns auf jeden Fall sehr und ich wollte dir ein Kompliment machen, dass du auch aktuelle Studien zu diversen Themen (siehe Kaffee) in dein Programm miteinfließen lässt. Ich verfolge viele Videos zum Thema Fasten allgemein und man merkt schnell, wenn sich jemand wirklich gut auskennt und die ganze Thematik dann auch noch auf so eine sympathische und persönliche Weise vermittelt. Also dazu ein großes Kompliment.
Ich für meinen Teil habe CBD-Öl als große Fastenunterstützung erlebt und kann es nur empfehlen.
Viele liebe Grüße von uns zwei.
Maria + Tino
 
Sandra Exl

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Mei, wie lieb von dir, liebe Maria😘 Danke für deine wertschätzenden Zeilen. Das freut mich außerordentlich 🤗
Ich finde es schön, wie du deine/eure Erfahrungen mit Kaffee, CBD-Öl etc. schilderst. Ja, man muss einfach auch in sich hineinfühlen und seine eigenen Erfahrungen beim Fasten machen. Wenn für Tino der koffeinfreie Kaffee ein schönes (und bekömmliches) Highlight beim Fasten ist und ihm dadurch alles viel leichter fällt, ja dann ist das wunderbar(y)
Ich wünsche euch beiden noch schönes Weiterfasten und bei Fragen bin ich täglich hier anzutreffen😊
Herzliche Grüße,
Eure Sandra
 
S

Sara1986

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
Ich wollte fragen, ob Milchkefir während des Fastens erlaubt ist.
Vielen Dank für das Forum, in welchem ich als Neuling auf dem Gebiet viele Anregungen und Antworten finden kann.
LG Sara
 
Sandra Exl

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum, liebe Sara 🤗

Freilich kannst du beim Fasten Milchkefir trinken. Das Fasten ist kein starres System, zumal es unzählige verschiedene Fastenkuren gibt. Du kannst mit Smoothies fasten, oder nach F.X. Mayr, auch Basenfasten ist eine beliebte Methode und viele stellen ihr ganz persönliches Fastenprogramm zusammen. Wenn dir Milchkefir gut tut, dann kannst du ihn in deine Fastenkur selbstverständlich integrieren.
Hier habe ich über die unterschiedlichen Fastenmethoden geschrieben, falls es dich interessiert.

Alles Gute dir und liebe Grüße,
Sandra
 
Oben