Wie oft ist es gesund zu fasten?

Anonymer Benutzer

Administrator
Hallo!

Wie oft darf ich eigentlich fasten?

Ich habe im November das letzte mal gefastet!

Jetzt nach Weihnachten habe ich irgendwie das dringende Bedürfnis erneut zu fasten. Das ist für mich die sicherste und einfachste Methode aus der Festtags-Futterei zu kommen. Ich würde gerne im Februar starten,dann würden drei Monate dazwischen liegen.

Liebe Grüße,
Nadine
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Hallo Nadine!

Grundsätzlich ist für gesunde Menschen 2 Mal im Jahr eine Fastenkur von etwa einer Woche eine gute Gesundheitsvorsorge, vorausgesetzt es gibt keine Kontraindikationen des Fastens. Alles, was darüber hinaus geht, könnte auf den Körper durchaus zehrend wirken. Es hängt davon ab, wie gut deine Vitamin- und Mineralstoffspeicher aufgefüllt sind. Das kannst du ja bei einem Arzt, der sich mit Mikronährstoffen auskennt (und idealerweise auch mit Fasten), mit einem Bluttest klären.

Eine gute Ergänzung zu Fastenkuren ist das Intervallfasten. Das kann man sehr gut in den Alltag einbauen. Wenn du also vom weihnachtlichen Überfluss wieder zu einem gesunden Maß finden möchtest, ist das meines Erachtens eine ideale Methode.

Lieben Gruß,

Sandra
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Sehr gut... Für uns ist das Intervallfasten eine der wichtigsten Umstellungen in unserem Lebensstil gewesen. Es hat uns wirklich sehr viel gebracht😊🙏

Ganz lieben Gruß,

Sandra
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Ich kann die Wirkung des Intervallfastens ebenfalls unterschreiben.
Bei mir wird es zwar nicht immer durchgezogen, allerdings wenn ich merke, dass ich vermehrt esse oder auch aus Langeweile esse.
Es bringt mich wieder ein wenig zurück zu einer gerade und normalen Linie.
Papst Gitte
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Hallo zusammen,

Bis jetzt habe ich nur ein paar mal gefastet, immer jeweils eine Woche. Ich habe erst dann gefastet wenn ich gespürt habe ich habe es nötig. Meistens nach Weihnachten oder anderen Festagen wo man einIges zum essen angeboten bekommt.

Uta
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Hallo Sandra,

wie oft im Jahr kann man 7 Tage Heilfasten durchführen und wie oft fastet Du im Jahr 7 Tage oder auch länger ?
Danke für die Antwort und Grüße aus Dresden

Laubegast
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Hallo Laubegast!

Wenn du gesund bist und dir dein Arzt auch das OK gibt, kannst du aus meiner Sicht ohne weiteres 2 Mal im Jahr für 7 Tage fasten. Da spricht nichts dagegen. Für mich selbst ist das auf jeden Fall ein sehr guter Rhythmus. Ich faste immer etwa 7-10 Tage... die genaue Länge entscheide ich meist spontan.

Liebe Grüße nach Dresden,

Sandra
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Hallo Sandra,

ich danke Dir für die schnelle Antwort. Ich faste das erste Mal und meine Bedenken hinsichtlich des Hungergefühls waren nicht richtig. Ab dem 2. Fastentag ( bin heute im 4. ) läuft alles nach Plan. Also nochmals vielen Dank. Ach ja mein Vorname ist Peter. Laubegast ist ein Stadtteil von Dresden.

Liebe Grüße nach Österreich.
Peter
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Hallo Peter,

entschuldige, dass ich dich zum Laubegast gemacht hab ;)

Schön, dass du so einen guten Fastenverlauf hast. Die Sache mit dem Hunger beim Fasten ist für die meisten Menschen gut zu handeln, auch wenn zuvor oft Bedenken bestehen. Ich habe in meinem Artikel zur Fastenkrise auch einen Punkt zum Thema "Hungergefühle". Die Tipps darin können ganz hilfreich sein, falls es einen überkommt.

Liebe Grüße,

Sandra
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Hallo ich bin 57 Jahre männlich und mache seit 30 Jahren 2mal pro Jahr Heilfasten. Mir und meiner Frau die ebenfalls diese Erfahrung hat bekommt das Heilfasten sehr gut. Wir sind sozusagen "Wie neu geboren" nach jeder Fastenkur. Jetzt meine Frage: Wie häufig kann man/ soll man/darf man pro Jahr Heilfasten durchführen? Uns bekommt es so gut, dass wir dazu tendieren auch häufiger wie 2mal pro Jahr zu fasten.

Vielen Dank

Schildkröte
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Hallo Schildkröte!

Mein Mann und ich fasten auch 2 Mal im Jahr für etwa 7-10 Tage. Das ist auch für uns ein guter Rhythmus. Es ist natürlich individuell, wie häufig das Fasten gut für einen ist, aber öfter als zweimal pro Jahr kann auch zehrend wirken und somit kontraproduktiv sein. Es gibt aber gute Möglichkeiten, sich auch zwischen den Fastenkuren so vital zu fühlen, beispielsweise durch Intervallfasten oder rein vegane, vollwertige Phasen.

Also aus meiner Sicht ist häufigeres Fasten mit Vorsicht zu genießen und im Zweifelsfall mit einem auf Fasten spezialisierten Arzt abzuklären.

Lieben Gruß,

Sandra
 

Anonymer Benutzer

Administrator
Hallo,

ich fand diesen Beitrag und wollte mich mal erkundigen, wieso dieses Heilfasten als so wirksam und wohltuend empfunden wird. Freunde von mir berichten auch immer wie gut Ihnen gelegentliches Fasten tut. Worin besteht der Unterschied zwischen Heilfasten und „normalen“ Fasten?

Theretion
 

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Hallo,

die Begriffe Fasten und Heilfasten beschreiben prinzipiell den gleichen Vorgang der freiwilligen Nahrungskarenz über einen bestimmten Zeitraum. Die Motivation zu fasten ist beim Heilfasten, wie der Name schon sagt, auf die Gesundheit und das Wohlbefinden bezogen. Hingegen sagt der Begriff "Fasten" nichts über die Motivation aus, das heißt, es könnte auch religiös motiviert sein.

Es gibt mittlerweile viele Ergebnisse aus der Forschung, die zeigen, wie positiv das Fasten auf die Gesundheit wirken kann. Dazu haben wir beispielsweise den Fastenforscher und Internisten Prof. Dr. Andreas Michalsen interviewt, der die Vorgänge beim Fasten gut beschreibt. Dieses Video findest du in diesem Artikel: Was ist Heilfasten?

Lieben Gruß,

Sandra
 
Oben