Fastensuppe - Fragen und Antworten

M

Martina88

Neues Mitglied
Danke liebe Sandra

Das hat mir sehr geholfen, der 2. Tag ganz ohne Nahrung war echt hart. Mein Kopf ist das schlimmste... Muss daneben 3x am Tag kochen bzw Essen zubereiten fĂŒr die Kinder, das ist so schwer 🙈
Aber du hast mich wirklich schön motiviert mit deinen Videos. Danke fĂŒr deine Ehrlichkeit. ❀

Meine Frage:

Jetzt hab ich meinen 4. Tag ganz ohne Essen und vorher 2 Entlastungstage. Jetzt wĂŒrde ich gerne morgen das Fasten brechen. Reichen die 4 Tage, oder werde ich dann körperlich keine Fastenergebnise haben??? Und ab wann kann ich den Apfel dann essen und die Suppe oder den Reis?

Danke fĂŒr die Hilfe, liebe GrĂŒĂŸe
Martina
 
Sandra Exl

Sandra Exl

Administrator
Teammitglied
Liebe Martina,

oh ja, mit Kindern ist das Fasten nochmal eine ganz andere Herausforderung. Aber auch das ist zu schaffen, wenn man wirklich will :giggle:
Der Körper profitiert von vielen Formen des Fastens, auch wenn man zwischendurch nur einen Tag fastet oder auch nur entlastet, ist es schon eine Gelegenheit fĂŒr den Körper zu regenerieren. In sechs Tagen geht schon einiges weiter, du musst dich nicht zwingen, das Fasten zu verlĂ€ngern, wenn es sich warum auch immer nach Fastenbrechen anfĂŒhlt. Vielleicht passt es fĂŒr dich ja ein andermal besser, etwas lĂ€nger zu fasten. Meine persönlichen Fastenkuren sind auch immer unterschiedlich lang - ich mach das sehr intuitiv. Aber da halt meist die ersten Tage die schwierigsten sind (nicht immer), zahlt es sich oft aus, etwas lĂ€nger zu fasten. Ich wĂŒrde die Entscheidung aber dennoch nach der individuellen Situation treffen.

Ganz liebe GrĂŒĂŸe und alles Gute fĂŒr die Aufbautage,
Sandra
 
Oben